Literaturempfehlungen

Alkohol/ Medikamente

Medikamentenabhängigkeit (Elsesser/Sartory), Hogrefe, 2001

Sich das Leben nehmen. Alkoholismus aus Sicht eines Alkoholikers (Heckel), A1 Verlag, 2011

Lieber schlau als blau: Entstehung und Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit (Lindenmeyer), Beltz, 2010

Lieber schlau als blau: Entstehung und Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit (Lindenmeyer/Rost) , Beltz, 2008

Die Suchtfiebel (Schneider), Schneider-Verlag, Hohengehren, 2013

Alkohol und Alkoholfolgekrankheiten, Grundlagen - Diagnostik - Therapie (Singer und Teyssen), Springer, 2005

Drogen

Rauschdrogen (Geschwinde), Springer, 2003

Betäubungsmittelrecht (Patzak/Bohnen), Beck, 2011

Glücksspielsucht

Rien ne va plus – wenn Glücksspiele Leiden schaffen (Grüsser und Albrecht), Huber, 2007

Rausch ohne Drogen, Substanzungebundene Süchte (Batthyány und Pritz), Springer, 2009

für Angehörige

Die heimliche Unterstützung der Sucht: Co-Abhängigkeit (Aßfalg), Neuland, 2003

Familienproblem Alkohol: Wie Angehörige helfen können (Berke), Hohengehren, 2012

Das Maß ist voll (Schmalz), Balance Ratgeber, 2011


Kind-Familie-Sucht



  • Die vergessenen Kinder – Kinder von Suchtkranken (Arenz-Greiving). Blaukreuz Verlag
  • Mia, Mats und Moritz – Begleitheft
  • Hören, was niemand sieht (Waltraut Barnowski-Geiser). Affenkönig
  • Bindung und Sucht (Karl-Heinz Brisch). Klett-Cotta
  • Co-Abhängigkeit – Diagnose, Ursachen und Therapie für Angehörige von Suchtkranken (Jens Flassbeck). Klett-Cotta
  • Kinder aus suchtbelasteten Familien stärken, Das "Trampolin" Programm (Michael Klein, Diana Moesgen, Sonja Bröning , Rainer Thomasius). Hogrefe Verlag
  • Mit Suchtfamilien arbeiten (Robert J. Meyers, Jane Ellen Smith). CRAFT: Ein neuer Ansatz für die Angehörigenarbeit, Psychiatrie-
  • Drogen, Schwangerschaft und Lebensentwicklung der Kinder (Ruthard Stachowske). Das Leiden der Kinder in drogenkranken Familien, Asanger Verlag
  • Familie und Sucht, Grundlagen – Therapiepraxis – Prävention (Rainer Thomasius, Udo J. Küstner). Handbuch für professionelle Helfer aus den Bereichen Soziales, Medizin, Psychologie, Pädagogik

  • Alkohol in Ehe und Familie (Ruther/Glöckl). Blaukreuz-Verlag
  • Familienkrankheit Alkoholismus. Im Sog der Abhängigkeit (Ursula Lambrou). Rowohlt
  • Um die Kindheit betrogen. Hoffnung und Heilung für erwachsene Kinder von Suchtkranken (Janet G. Woititz). Kösel
  • Meine schwierige Mutter (Waltraud Barnowski-Geiser). Klett-Cotta
  • Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde (Eckhard Schiffer). BELTZ Verlag Bilderbücher, Kinderbücher

  • Nono im Taumeltraumel (Lisa Jung). Blaukreuz Verlag (2 bis 6 Jahre)
  • Der Schal, der immer länger wurde (Bettina Göschl). Betz, Annette Verlag
  • Fluffi (Hanna Grubhofer). NACOA (4 bis 8 Jahre)
  • Mia, Mats und Moritz ... und ihre Mama, wenn sie wieder trinkt. Broschüre von der DHS (6 bis 9 Jahre)
  • Warum tut Papa das? (Sylvie Kohl). Turmhut-Verlag (ab 9 Jahre)
  • Blumen für Pina (Anne-Christine Loschnigg-Barman). Kinderbuch zum Thema Heroinabhängigkeit, Mabuse-Verlag
  • Flaschenpost nach Irgendwo (Homeier/Schrappe). Kinderfachbuch, Mabuse-Verlag
  • Meine Mutter säuft doch nicht! (Petra Bartoli y Eckert). Erzählungen, Verlag an der Ruhr (7. bis 10. Klasse)
  • Ich bin eine Prinzessin (Inken Weiand). Ruhland Verlag
  • Die Geschichte von Nepomuk und Herrn Heinz (Moritz Honert). Blaukreuz-Verlag
  • Der große Durst (Dominik Bernet). Jugendroman, Cosmos Verlag
  • Wiebke und Paul (Ursula Fuchs). Easy Readers